Architekt
Johann Pohl
in Tirol

Nach der Gründung 1970 in Innsbruck bestand das Büro "Architekt Johann Pohl, Ingenieur, Baumeister" - im Jahre 1973 nach Ötztal übersiedelt - bis zum Jahre 2002, dann arbeitete Herr Architekt Johann Pohl bis Mitte des Jahres 2012 im Unternehmen seines Sohnes "Pohl ZT GmbH", seitdem ist er wieder selbstständig und führt sein Büro unter dem ursprünglichen Namen (wie oben).

Haus Dr. Wetschnig, Graz 1970-71

Planung von Einfamilienhäusern, Pensionen, Hotels usw.

Eine Vielzahl der von uns geplanten Einfamilienhäuser ist der sichtbare Ausdruck der individuellen Art und Lebensweise unserer zufriedenen Auftraggeber. Die vielen Pensionen, Hotels, Friedhöfe, Totenkapellen oder Seniorenheime, wie das Stützpunktkrankenhaus "St. Josef" in Au (Bregenzerwald), zeugen von intensiver Beschäftigung mit der jeweiligen Bauaufgabe und dem breitgefächerten Erfolg der Tätigkeit.

Der Architekt für verdichteten Wohnbau und Wohnanlagen in Tirol

Der verdichtete Wohnbau - Reihenhausanlagen, Wohnanlagen - ist derzeit in unserem Büro ein stark bearbeitetes Thema. Anliegen und Ziel liegen dabei darin, trotz uneingeschränktem Wohnwert den Baulandverbrauch maßgeblich zu verringern.

Spezialist für Schwimmbad und Wellness

Die Planung und Errichtung des Freibades in Haiming in den Jahren 1975 und 1976 führte - als erster Auftrag in diesem Gebiet - zu bisher rund 60 Projekten im Bäderbau (Frei- und Hallenbäder in bescheidensten bis zu großzügigsten Dimensionen) im In- und Ausland.

Machbarkeitsstudien

Bei der Erstellung von Machbarkeitsstudien können wir auf umfangreiche Erfahrung im Bau von Frei- und Hallenbädern zurückgreifen. So können wir zum Beispiel beim Umbau des Cron 4 Hallenbades in Bruneck auf eine deutliche Vervielfachung der Besucherzahlen verweisen, wobei möglichst viel von der alten Bausubstanz erhalten und das Bauvorhaben mit eher niedrigen Baukosten verwirklicht wurde.

Die sorgfältige Bearbeitung des Themas - von der Machbarkeitsstudie bis zur Betreuung des Projekts in technischer Hinsicht - führt zu stark besuchten, mit überschaubaren Kosten verbundenen Fixpunkten an örtlicher Infrastruktur.

Bei Fragen zu Ihrem Vorhaben rufen Sie uns an unter der Telefonnummer +43 5266 87105 oder verwenden Sie unser Anfrageformular.

Architektur Johann Pohl
Gewerbestraße 2a
A6430 Ötztal-Bahnhof

Telefon    +43 5266 87105
Mobil       +43 664 540 43 70
architekt@j-pohl.at